Das Rathaus informiert: Gemeinde Wolfschlugen

Das Rathaus informiert: Gemeinde Wolfschlugen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Kontakt Anfahrt
700 Jahre Wolfschlugen
info

Hauptbereich

Aktuelles aus dem Rathaus

Anmeldung zur Notbetreuung

Autor: Frau Speidel
Artikel vom 14.12.2020

Anmeldung zur Notbetreuung aufgrund der Schließung der Kindertageseinrichtungen und der Kernzeitbetreuung

Notbetreuung ab Montag, den 11.01.2021

Mit dem Beschluss von Bundeskanzlerin Merkel und den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder vom 05.01.2021 wurde festgelegt, dass die Schulen, Kindertageseinrichtungen sowie die Kernzeitbetreuung für den regulären Betrieb geschlossen werden. Das Kultusministerium Baden-Württemberg hat sich dafür ausgesprochen, eine Notbetreuung auszubieten um Eltern, die einer präsenzpflichtigen Arbeit oder einem Home-Office-Arbeitsplatz nachgehen, zu entlasten. Aktuelle Informationen finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Wolfschlugen unter www.wolfschlugen.de.

Anspruch auf Notbetreuung haben Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise die oder der Alleinerziehende von ihrem Arbeitgeber als unabkömmlich gelten. Dies gilt für Präsenzarbeitsplätze sowie für Home-Office-Arbeitsplätze gleichermaßen. Auch Kinder, für deren Kindeswohl eine Betreuung notwendig ist, haben einen Anspruch auf Notbetreuung.

Die Notbetreuung kann nur in Anspruch genommen werden, wenn keine andere Betreuungsmöglichkeit des Kindes durch Ehe- oder Lebenspartner, etc. besteht.

Die Notbetreuung erfolgt wie bisher in der jeweiligen Kindertageseinrichtung, die das Kind bisher besucht hat, in konstant zusammengesetzten Gruppen und im jeweiligen gebuchten Betreuungsmodell. Während den Schließzeiten der jeweiligen Einrichtungen findet keine Notbetreuung statt.

Bei den Grundschülern erfolgt die Betreuung voraussichtlich am Vormittag durch die Schule und nachmittags wird die Notbetreuung von der Kernzeit für die angemeldeten Kernzeitkinder abgedeckt. Bitte beachten Sie die weitergehenden Informationen von der Grundschule Wolfschlugen und der Kernzeit.

Die Essensversorgung über Mittag aufgrund dieses Notfallkonzeptes wird gewährleistet. Falls sich hierbei Änderungen ergeben werden Sie von den Einrichtungsleitungen entsprechend informiert.

Bei Bedarf einer Notbetreuung bitten wir Sie, den beigefügten Antrag auf Notbetreuung für jedes Kind separat sowie die beigefügte Arbeitgeberbescheinigung vollständig ausgefüllt und unterschrieben

per Mail an (m.kunert@wolfschlugen.de)

oder

Posteinwurf im Rathaus oder direkt in der Kindertageseinrichtung.

Per Mail an (jessica.fiedler(@)kjr-esslingen.de)

oder

Posteinwurf in der Kernzeit.

Das Formular Arbeitgeberbescheinigung muss gemeinsam mit dem Antragsformular vorgelegt werden.

Die Anmeldung zur Notbetreuung von Grundschulkindern erfolgt direkt über die Schule.

Für Fragen zur Notbetreuung haben wir eine kommunale Hotline im Rathaus eingerichtet, welche für Sie zu den üblichen Öffnungszeiten unter 07022/5005-50 zur Verfügung steht.

Hier finden Sie den Antrag auf Notbetreuung und den Antrag auf Notbetreuung in der Kernzeit.