Willkommen
Gemeinde
Rathaus
Politik & Gremien
Erziehung & Bildung
Gesundheit & Soziales
Notdienste
Ärzte & Apotheke
Therapie & Pflege
Senioren
Jugendschutz
Kelly-Insel
Kirchen
Kultur, Freizeit & Vereine
Kontakt
Marktplatz
Gemeinde Wolfschlugen
Jugendschutz
Home Suchen Sitemap Druckversion

Jugendschutz geht alle an!

Alkoholprävention in Städten und Gemeinden!

Das Landratsamt Esslingen und die Polizeidirektion Esslingen führen die landkreisweite Kampagne zum Thema" Jugendschutz und Alkoholprävention" fort.
Was im Bundesmodellprojekt HaLT ("Hart am Limit" - Halt sagen, Halt geben) in Lörrach erfolgreich erprobt wurde, wurde seit März 2008 auch im Landkreis Esslingen gestartet. Hinter diesem Projekt steht ein Beratungs- und Unterstützungsangebot wenn Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung in Krankenhäuser eingeliefert werden.
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite des Landratsamts Esslingen und der Polizei Baden-Württemberg.

 

Suchtprävention "BLEIB KLAR!"

"BLEIB KLAR!" ... Angebote für Eltern, Lehrer, Jugendliche, Veranstalter, Gewerbetreibende ....

So heißt die Internetpräsenz gegen Alkohol- und Drogenmissbrauch der gleichnamigen Partnergemeinschaft unter Beteiligung der Polizei Baden-Württemberg. Es handelt sich hier um eine zentrale Internetplattform mit einem umfangreichen und kompetenten Informations- und Serviceangebot zum Kosumverhalten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Interessierte finden hier vielschichtige Informationen zum Thema Alkohol- und Drogenmissbrauch sowie zu Präventionsmaßnahmen. Gedacht ist die Seite für Eltern, Lehrer/innen und Erziehungsbeauftragte, die sich über die Regeln des Jugendschutzes informieren wollen, genauso wie für verantwortungsvolle Veranstalter und Gewerbetreibende, die durch Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen helfen, junge Menschen vor Alkohol und Drogenmissbrauch zu schützen.  Aber auch Jugendliche und junge Erwachsene haben hier Gelegenheit sich mit dem Thema Alkohol, Nikotin und Drogen kritisch auseinanderzusetzen.

Neben vielen Informationen gibt es ein ansprechendes Serviceangebot:
Kompetente Referenten für Vorträge, zum Beispiel in Schulen, können über die örtliche Polizeidienststelle vermittelt werden. Die Homepage ist mit fachlich versierten Ansprechpartnern und weiterführenden Informationsquellen verlinkt.
Veranstalter erhalten hier Druckvorlagen, beispielsweise für Ausweiskontrollen, Übersichten und Gesetzestexte zum Jugendschutzgesetz. Banner, Plakate, Broschüren oder Flyer können herunter geladen werden.
                                                                        Quelle: Broschüre des Landeskriminalamtes


 

Lieber cool dabei, statt VOLL daneben ...

... unter diesem Slogan hat der Einzelhandelsverband Baden-Württemberg zusammen mit dem Innen- und Kulturministerium, dem Städte- und Gemeindetag sowie der Polizei Baden-Württemberg einen Präventionspreis ausgeschrieben. Es geht ums Nein-Sagen und darum, dass Alkohol einfach uncool ist.

Die Ausschreibung des Wettbewerbs richtet sich an 14-jährige Schüler und Schülerinnen aus Baden-Württemberg. Den Gewinnern winkt ein eintägiger Ausflug in den Europapark Rust.

Haben wir euer Interesse geweckt. Weitere Informationen findet ihr unter http://www.time4teen.de/ oder info@ehv-baden-wuerttemberg.de


 

Programm "Klasse 2000"

Die Meldungen in den Medien sind erschreckend: Koma-Saufen von Jugendlichen, 12- und 13-jährige Kinder, die regelmäßig rauchen, Gewaltexzesse in den Schulen oder Sechsjährige, die bereits bei der Einschulung viel zu dick sind. Die Gesundheit der Kinder wird durch Sucht und Gewalt zunehmend gefährdet.

Abhilfe schaffen soll da die "Klasse 2000" ein umfassendes Präventionsprogramm im Grundschulalter, mit der frühzeitigen und ganzheitlichen Förderung des Gesundheitsbewusstseins bei Kindern.

"Klasse 2000" gilt als das bundesweit größte Programm zur Gesundheitsförderung und Suchtvorbeugung im Grundschulalter. Zu den Kooperationspartnern gehören Ministerien auf Landesebene, Krankenkasse und Landeszentralen für Gesundheit, in Baden-Württemberg wird mit dem Ministerium für Kultur, Jugend und Sport zusammengearbeitet. Finanziert wird es über Spenden und vor allem über Patenschaften.

200 Euro - steuerlich absetzbar - kostet eine Patenschaft im Schuljahr pro Klasse - inklusive Materialen für Eltern, Kinder und Lehrkräfte sowie Organisation und Betreuung durch die Gesundheitsförderer.

Weitere Informationen unter http://www.klasse2000.de/

 

Hand in Hand - Gegen Gewalt! Für die Zukunft unserer Kinder"

So heißt eine bundesweite Aktion der Polizei, die mit Unterstützung von renommierten türkischen Organisationen, Unternehmen und Prominente für eine gewaltfreie Erziehung wirbt. Mit der Kampagne sollen türkischstämmige Migrantenfamilien erreicht werden, um sie bei der gewaltfreien Erziehungsarbeit zu unterstützen. Weitere Informationen, auch in türkischer Sprache, erhalten Sie unter http://www.polizei-beratung.de/

 

 

Alle abgedruckten Artikel wurden der Broschüre KKPaktuell entnommen. Herausgeber ist das Landeskriminalamt Baden-Württemberg.

 
Interessantes + Wissenswertes

Cocktail BLEIB-KLAR!

Zutaten:
8/8 Limetten
2 TL brauner Zucker
Schuss Limes Juice
Maracujasaft
Chrushed Ice
Caipiglas

Die geachtelte Limette und den braunen Zucker mit einem Holzstößel quetschen, einen Schuss Lime Juice dazu und das Glas mit Crushed Ice auffüllen.

Maracujasaft bis oben einfüllen und mit einem langen Löffel alles kräftig durchshaken. Das Glas nochmals mit Crushed Ice auffüllen und eine Scheibe Limette mit einer Cocktailkirsche zur Dekoration anstecken.

Literaturtipps zu den Themen

Persepolis - Eine Kindheit im Iran
ISBN - 13: 978-3800054015

Persepolis - Jugendjahre
ISBN - 13: 978-3800054022

Paula und die Kistenkobolde
- Eine Vorlesegeschichte über Gefühle -
ISBN - 13: 978-3934942097

ALK - Fast ein medizinisches Sachbuch
ISBN: 3-8218-5644-0

Drogen - Ein Wissens-Comic
ISBN - 13: 978-3821856568

Ghetto Kidz
ISBN: 978-3-47335202-0

Gewalt an Schulen: Pädagogische
Anworten auf eine soziale Krise
ISBN: 9783-40722184-1

Weitere Links zum Thema "Jugendschutz"

www.jugendschutz.net
www.jugendschutz.de
www.jugendschutzprogramme.de
www.time4teen.de

Frauen helfen Frauen

Im Frauenhaus Kirchheim finden Frauen und ihre Kinder die in einer Gewaltbeziehung leben Zuflucht, Schutz und Unterkunft. Es ist somit Anlaufstelle für misshandelte Frauen. Eine Kontaktaufnahme ist telefonisch möglich, eine sich anschließende Beratung kostenlos und vertraulich.

Verschiedene
Hilfen und Informationen
zur Krisenbewältigung runden das Angebot des Frauenhauses ab.

 


 
Copyright © 2012. Letzte Aktualisierung: 06.03.2017