Willkommen
Gemeinde
Rathaus
Politik & Gremien
Erziehung & Bildung
Kindertageseinrichtungen
Tageselternverein Kreis Esslingen e. V.
Schulen
Kernzeitbetreuung Grundschule Wolfschlugen
Musikschule Wolfschlugen e.V.
Bücherei
Volkshochschule
Mausklick-Gemeinschaft Wolfschlugen e. V.
Gesundheit & Soziales
Kirchen
Kultur, Freizeit & Vereine
Kontakt
Marktplatz
Gemeinde Wolfschlugen
Aktuelles
Home Suchen Sitemap Druckversion

Kindergarten Beethovenstraße


Termine  2017

 

02. Januar Erster Kindergartentag
09. Januar Englisch Beginn
17. Januar Besuch Jugendhaus
30. Januar -
24.Februar
Erzieher-Praktikantin
Selina
04. Februar Kleiderbazar
10. Februar Lehrerin Frau Sandrock
23. Februar Faschingsfeier Kindergarten für alle bis 14.00 Uhr geöffnet!
06.März
20.00
Besichtigungsabend
07./08./16. März  Einschulungsuntersuchung
im Rathaus (ESU)
14. März Projektstart Jahresthema
24. & 25. März Mama-Tag im Kindi
11. April Osterfeier
13. April Putztag
Kiga geschlossen

03. Mai

1-Hilfe-Kurs
Kiga geschlossen
11. Mai  14.00-16.00 Besuch Jugendhaus

12. Mai

Muttertag im Kindi

12.-16. Juni Pfingstferien
Kiga geschlossen
29. Juni 14.00-17.00 Besuch Jugendhaus

1. Juli

Familienfest
Kalenderwoche28 Ausflug der Roten
Kiga geschlossen
26. Juli Abschiedsfeier Rot
11. August Letzter Tag Madeleine
21.August - 01.September Sommerferien
Kiga geschlossen
06. Oktober Pädagogischer Tag
Kiga geschlossen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neuerungen:

Aufgrund der vielfältigen Anforderungen im Kindergartenbereich, hat sich die Gemeinde Wolfschlugen dafür entschieden eine eigene Kindergartenfachberatung mit 50% zu beschäftigen. Diese Stelle wird Frau Melanie Kunert ab dem 1. Januar 2017 ausfüllen. Ihre Aufgaben sind u.a., die pädagogische Qualität in der Gemeinde zu erhöhen, die Vernetzung von Kooperationsstellen, die Teamzusammenarbeit zu steigern, sowie Ansprechpartnerin und Netzwerkarbeiterin für unterschiedliche Interessensgruppen zu sein.

Im Zuge dessen, wird ab dem 1. Januar 2017, Herr Lenard Ströbel die neue Kindergartenleitung.

Wir wünschen uns eine vertrauensvolle und offene Elternpartnerschaft. Bei Fragen, Unklarheiten oder Wünschen dürfen Sie sich jederzeit an uns wenden. Vielen Dank.

 

Neue Mitarbeiter


Seit dem 01. August heißen wir Frau Olga Mirosnicenko als neue Kollegin im Kindergarten Beethovenstraße willkommen.


Ebenfalls möchten wir Frau Catharina Schucker herzlich begrüßen, sie wird uns ab dem 01. September dienstags, mittwochs und freitags, als zusätzliche Erzieherin unterstützen.

 

Des Weiteren wird es ab dem 01.September eine FSJ-Stelle geben. Diese wird Madeleine Amler besetzen.
Nach ihrem erfolgreich bestandenen Abitur, wird sie ein Jahr lang
täglich unseren Kindergarten bereichern.

 

Gesundes Frühstück

Wir legen Wert auf ein ausgewogenes und gesundes Frühstück. Wir möchten gerne stark zuckerhaltiges und fettiges Essen aus unserem Frühstück entfernen. Zudem bitten wir alle Eltern bei der Müllreduzierung beizutragen. Dies betrifft u.a, Joghurtbecher, Fruchttüten oder eingewickelte Waren. Wir danken für ihre Zusammenarbeit.

 

Intensivkooperation mit Bildungshausgedanken

Mit den "Bildungshäusern 3 bis 10 Jahren" schlägt Baden-Württemberg neue Wege im Bereich der frühkindlichen Bildung ein, wobei sich Kindergarten und Schule zu einem pädagogischen Verbund weiterentwickeln. Im Mittelpunkt steht, dass die Kinder die Schulzeit mit gleichen Startchancen beginnen können. In den Bildungshäusern wird die Lern- und Entwicklungssituation der Kinder in einem einrichtungsübergreifenden sozialen Rahmen gestaltet. Unsere derzeitige Kooperation lehnt sich an das Bildunghaus an. Die Ziele und Schwerpunkte, sowie die praktische Durchführung findet ähnlich wie im Bildungshauskonzept statt.       

Orientierungsplan   

Im Zuge der Einführung des Orientierungsplans verändert sich der Kindergartenalltag. Die Kinderbesprechungszeiten sind in der Zwischenzeit ein fester Bestandteil in der Arbeit im Kindergarten Beethovenstrasse. Für die Beobachtungszeiten haben wir Zeitfenster, damit die Erzieherinnen die Entwicklungsschritte und Interessen der Kinder gezielter wahrnehmen können. Ziel ist es für die Kinder Materialien, Umgebung… so zu gestalten, das sie in Lernprozesse eintauchen können. Der Kindergartenalltag muss sich verändern, d.h. die Freispielphasen müssen länger werden, Termine in dieser Zeit so wenige  wie möglich sein. Projekte und Aktionen unterstützen die Kinder in ihren Entwicklungs- und Lernprozessen. 

Betreuungsangebote  

Betreuungsform 1 Mo.-Fr.        7.30-12.30Uhr
  Di.u. Do. 14.00-16.00 Uhr
Betreuungsform 2 Mo.-Fr. 7.00-13.00 Uhr
Betreuungsform 3 Mo.-Fr. 7.00-14.00 Uhr
Betreuungsform 4 Mo.-Fr. 7.00-14.00 Uhr
  Di. u. Do. 7.00-17.00 Uhr

Nur Betreuungsform 3 und 4 beinhalten das Mittagessen.

Sie können Ihr Betreuungsmodell am Ende des Kindergartenjahres ändern oder ggf. auf Grund von beruflicher Notwendigkeit. Hierzu wird eine Arbeitsbscheinigung benötigt.
Ab September werden die Betreuungszeiten in Modell 1 erweitert. Di. und Do. kann Ihr Kind bereits um 7.00 Uhr den Kindergarten besuchen.

 

 

 
Interessantes + Wissenswertes

Pisa-Studie

Sie interessieren sich für die PISA-Studie. Über die Homepage des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung in Berlin können Sie sich die Ergebnisse anzeigen lassen.

Ferienkalender Baden-Württemberg

Hier finden Sie den Ferienkalender für Baden-Württemberg bis zum Schuljahr 2014/2015.

Aus- und Weiterbildung

VHS Filderstadt
VHS Ostfildern
VHS Esslingen

VHS Kirchheim

Weitere interessante Links

Beratungsstelle für Eltern/Familien im "Haus der Familie" in Nürtingen

Infos zum Orientierungsplan

Die Fachzeitschrift für Erzieherinnen

Psychologische Beratungsstelle und Kompass-Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt beim Landratsamt Esslingen

 


 
Copyright © 2012. Letzte Aktualisierung: 05.09.2014